Unterwegs in Kindergärten und Grundschulen 

„AEV ON TOUR“: 
Gut getrennt ist halb recycelt 

Für eine lebenswerte Zukunft ist es wichtig, umweltbewusstes Denken und Handeln bei Kindern zu fördern. Der AEV bietet im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit ein umweltpädagogisches Programm mit zahlreichen Aktionen an. Hierbei werden Kinder auf unterschiedliche Arten an die Themen Abfall und Wertstoffe herangeführt, der Umgang mit Abfällen und deren richtige Trennung nähergebracht sowie ihr Wissen im Rahmen von Mitmachaktionen erweitert. 

AEV on Tour in der Kita Hohenleipisch
Foto oben und Fotos des Sliders unten: AEV/ Steffen Rasche

Abfalltrennung? Kinderleicht! - unser Mitmach-Programm

Das etwa 90-minütige Mitmach-Programm beginnt mit der Frage, warum Abfalltrennung so wichtig ist, aber auch welche Abfallbehälter und Sammelsysteme zur Verfügung stehen. 

Exemplarisch trennen die Kinder anschließend haushaltstypische Abfälle in die entsprechenden Behälter. Das erlernte Wissen wird danach bei einem Quiz, Memory- und  Domino-Spiel sowie einem Rätseltext gefestigt. 

Zum Abschluss jedes umweltpädagogischen Programms besucht das Entsorgungsfahrzeug des AEV-Dienstleisters die Einrichtung und zeigt den Kindern wie die Leerung der Abfallbehälter erfolgt. Der AEV legt viel Wert auf eine frühkindliche umweltpädagogische Bildung, um die Generation von morgen schon heute im Umgang mit immer knapper werdenden Ressourcen zu sensibilisieren. 

Weitere Angebote in diesem Bereich sind geplant.

 

Wir sollen in Ihren Kindergarten oder Grundschule kommen? 

Schreiben Sie uns gern. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.